Drucken

Alex (Alexander Uhing, links) gewinnt bei der Landesmeisterschaft U13 seinen 5. Titel auf Landesebene in Folge! Im Turnierverlauf gab er nur im Halbfinale einen Satz ab und überzeugte bei seinem Sieg im Finale gegen Bundeskaderspieler Maris Miethe auf ganzer Linie!

Franzi (Franziska Bartl, rechts) blieb gegen die bis zu ein Jahr älteren Gegner bis zum Finale ohne Satzverlust. Dort wurde sie von Lisanne Tschimpke (@hannover96_tischtennis) im ersten Satz überrumpelt, um sich dann besser einzustellen und bei 2:1 9:9 und eigenem Aufschlag es selber in der Hand zu haben. Leider konnte sie den Deckel hier noch nicht draufmachen und musste den Umweg über den 5. Satz nehmen, wo es nach komfortabler Führung von 8:4 beinahe nochmal spannend wurde. Zum Glück brachte Franzi den Vorsprung bis ins Ziel und sorgte für den HTV'er Doppelsieg. Eine sehr starke Leistung, die Zielsetzung von zwei Medaillen für den HTV wurde somit wortwörtlich „vergoldet“!

Ein starker Auftritt unserer Talente und ein weiteres Indiz dafür, dass der HTV im Nachwuchstischtennis eine der Top-Adressen im Nord-Westen ist!

Alexander Uhing, links und Franziska Bartl, rechts mit ihrem sichtlich zufriedenen Trainer Marian Jobmann