Mit knappem 8:4 Sieg (bei 27:21 Legs) ging der 2. Spieltag für die dritte Mannschaft (Foto die rechte Seite) der Darter des Hundsmühler TV am Samstag, 23.10.2021 gegen den Darts-Sportverein Nikolausdorf zu Ende. Anfangs ging es hin und her, aber der Gegner führte schon 3:1. Dann kamen die Hundsmühler Doppel Burkert/Jelken und Sommer/Schwettmann zu 3:1 bzw. 3:2 Siegen. Halbzeitstand 3:3.
Die zweite Halbzeit begann furios. Alle Einzel von Dirk Jelken, Ralf Bremer, Theo Sommer (erst 13 Jahre) und Heiko Burkert wurden gewonnen. Der Sieg war sicher! Nur bei den Doppeln ging ein Spiel verloren (Schwettmann/Sommer). Burkert/ Jelken mussten bim 3:2 alles geben. Endstand somit 8:4.
Eine tolle Teamleistung aller Beteiligten! Teamchef Heiko Burkert war auch sichtlich zufrieden, obwohl der Legunterschied mit 27:21 gar nicht so groß war. Schönes Highlight waren die 180 des jüngsten Spielers des Tages Theo Sommer! Ein großes Talent reift heran ...

Mit klarem 8:4 (bei 28:18 Legs) ging der 1. Spieltag für die mit zwei neuen Spielern ausgestattete Mannschaft B der Darter des Hundsmühler TV am Samstag, 16.10.2021 gegen Ahlhorner Triple Hunters zu Ende. Anfangs ging es hin und her, obwohl Rico Wolf im ersten Spiel stark aufspielte und 2:0 führte. Dann jedoch hatte sein Gegner zunehmend hohe Wurfergebnisse (mehrfach 100 und 140) und glich aus. Das Entscheidungs-Leg konnte Wolf leider nicht mehr gewinnen. Neuling Sven Euscher und Oldie Udo Gall gewannen dann klar ihre Einzel mit 3:1 und 3:0. Teamchef Olaf Könnecke ging jedoch mit 0:3 baden. Beide Doppel sahen zunächst gut aus für den HTV. Team Gall/Euscher und Team Könnecke, F./Wolf (auch neu) führten beide 2:0. Jedoch kam nur ein 3:0 heraus. Könnecke/Wolf verloren die nächsten beiden Legs ganz knapp und beim 2:3 hatten sie keine Chance mehr. Somit war der Halbzeitstand 3:3

Mit klarem 10:2  (bei 10:32 Legs) ging der 1. Spieltag für die komplett neu formierte dritte Mannschaft der Darter des Hundsmühler TV am Samstag, 9.10.2021 gegen TuS Frisa Goldenstedt A verloren. Anfangs gab es ein wenig Hoffnung für ein besseres Ergebnis, als Teamchef Heiko Burkert nach heißem Kampf im Einzel sein Spiel noch 3:2 gewann und es 1:1 stand. Dann aber gingen 3 Einzel und 1 Doppel ohne Leg-Gewinn weg. Nur im Doppel von Dirk Jelken und Heiko Burkert gelang kein Sieg sondern eine äußerst knappe 2:3 Schlappe. Halbzeitstand 1:5
Das gleiche Resultat ergab die 2. Hälfte. Hier gingen drei Einzel und ein Doppel 0:3 verloren, Burkert erreichte immerhin im Einzel noch ein 2:3. Kleine "Krönung" war ein glattes 3:0 von Burkert und Jelken im Doppel. Endstand somit 2:10.

Lange hat es gedauert, bis endlich wieder ein Darts-Punktspiel in Hundsmühlen ausgetragen werden durfte. Der Hundsmühler TV erlebt inzwischen einen "Darts-Boom" und kann 55 Mitglieder verzeichnen. Das war u.a. auch der Grund, dass inzwischen 3 Teams im Punktspiel-Betrieb sind. Sie spielen in der Regionalliga Mitte mit Team A und in der Regio-Klasse Mitte mit den Teams B und C.
Heute konnte das A-Team der Dogmills Darter im Heimspiel gegen GVO Oldenburg B zeigen, wie es die Pandemie überstanden hat. Jano Würdemann, Dennis Kaulen, Jürgen Dartsch, Arno Wreden und Nico Scholte gehören zu dem Team. Die Dogmills Darter trumpften zu Beginn sehr stark auf und führten schon 4:0 nach den Einzeln (Kaulen, Wreden, Dartsch, Scholte), das erste Doppel (Dartsch/Würdemann) ging überraschenderweise klar mit 0:3 verloren, das zweite Doppel gewannen Scholte und Wreden 3:1. Halbzeitstand 5:1 !!!
In der zweiten Hälfte wurden alle 4 Spiele von den Dogmills Dartern klar gewonnen. Nur bei Nico Scholte wurde es beim 3:2 etwas eng. In den zwei Doppel ließen die Hundsmühler nichts mehr anbrennen. Die Spiele endeten 3:0 und 3:1 für den HTV; Insgesamt also ein klares 11:1 (33:14) und ein optimaler Saisonstart in der höheren Spielklasse!