"Jaaa, endlich!!!" Wieder 180er-Premieren bei den Darts-Senioren.

Eine Woche nach Tom Thomalla's (rechts) Premiere hat am 5. Mai 2021 um 11:03 Uhr auch der Hundsmühler Peter Schwettmann (links) erstmals beim HTV eine 180 geworfen. Es geschah beim Individual-Training im Haus des SpOrts in einem Spiel im Rahmen eines "Fernturniers 60+" gegen Claus Stolp. Für Hobby-Dartspieler sind die 3 Pfeile in der 20, also Triple = 180 wie eine Äquator-Überquerung für Segler. Alle folgenden 180er sind "nichts Besonderes" mehr. Auch in Anbetracht der Corona-Pandemie sind es momentan eine der wenigen positiven Meldungen aus dem Amateursport, weil fast alle Aktivitäten ruhen. Die Darts-Abteilung "Dogmills Darter" des Hundsmühler TV gratuliert nach Tom nun auch Peter hiermit ganz herzlich.

Die Dogmills Darter A absolvierten am 24. Oktober in Hundsmühlen ihr erst zweites Spiel dieser Saison in der höheren Spielklasse Regionalliga Mitte und trumpften wiederum unglaublich stark auf und bezwangen die Bether Flights B mit 11:1. Sechs Einzelspiele wurden 3:0 gewonnen, eines mit 3:1. Alle 4 Doppel gingen mit 3:0 oder 3:1 an die Hundsmühler. Lediglich ein Einzel wurde mit 0:3 abgegeben. Das Gesamtspiel endete mit 33:6 Legs äußerst deutlich für den HTV; ein unglaubliches Ergebnis zum Saisonstart in der Spielklasse! Die Spieler waren hoch zufrieden (Foto vlnr):  Marian Jobmann, Dennis Kaulen, Nico Scholte und Arno Wreden gehören zu dem Team, rechts das Team aus Bethen. Besondere Highlights waren die 180er-Würfe von Wreden und Scholte, sowie zwei Highfinishes von Wreden mit 116 und 110, wobei die 110 sogar ein Bullsfinish war - fantastisch!!!

Am Freitag, 9. Oktober hatte die neu formierte B-Mannschaft der Dogmills Darter gegen die Triple Hunters Ahlhorn B ab 19 Uhr ein schweres Auswärtsspiel. Nach dem grandiosen Sieg gegen die Ostfriesen aus Ihlow am Vorwochenende, war man gespannt, wie es gegen das Team aus dem Landkreis läuft. Aber Befürchtungen, dem Gegner unterlegen zu sein, schwanden schon nach der ersten Halbzeit, es stand gerecht 3:3. Udo Gall konnte das erste Spiel glasklar 3:0 gewinnen, Dirk Jelken und Thomas Pohl mussten sich jedoch 0:3 bzw. 1:3 geschlagen geben. Heiko Burkert gewann sein Einzel wieder wie in der Vorwoche sehr spannend mit 3:2. Das Doppelspiel von Ûdo Gall & Dirk Jelken wurde ebenfalls sehr knapp mit 3:2 gewonnen, dafür konnte das Team Heiko Burkert & und Neuling Ralf Bremer beim 1:3 nicht viel ausrichten – Halbzeitstand somit 3:3.

Am 4. Oktober spielte die neu formierte B-Mannschaft der Dogmills Darter gegen den BV Fahne A ab 12:30 Uhr im Haus des SpOrts in Hundsmühlen. Nach der Heimpleite von 1:11 am Vorwochenende, war man gespannt, wie es gegen das Team aus Ostfriesland läuft. Aber Befürchtungen, dem Gegner nicht gewachsen zu sein, schwanden schon nach der ersten Halbzeit, denn schon die ersten drei Einzel wurden von Udo Gall, Dirk Jelken und Heiko Burkert gewonnen. Letzterer konnte das Spiel nach 0:2 Rückstand noch 3:2 gewinnen. Thomas Pohl verlor klar mit 0:3, aber es stand insgesamt 3:1. Das Doppelspiel von Peter Schwettmann & Hartmut Ritter ging allerdings auch 0:3 verloren, dafür siegte das Team Heiko Burkert & Dirk Jelken 3:0 – Halbzeitstand somit 4:2.