Die Delegierten des Hundsmühler TV haben beschlossen:

Am 5. Januar 2017 war für den Hundsmühler TV ein großer Moment: die Bürgermeisterin Martina Noske übergab symbolisch dem 1. Vorsitzenden des HTV das neue "Aushängeschild" des Vereins mit der Aufschrift "Haus des SpOrts". Viele Jahre hatte der Ortsverein Hundsmühlen das Dorfgemeinschaftshaus in seiner Regie und stöhnte unter der Kosten- und Nutzungslast. Die Gemeinde sanierte das Haus aufwendig unter energetischen Gesichtspunkten. Die Nutzung des DGH war lange in der Kritik. Die Idee der Umnutzung zu einer reinen Sportstätte mit reduzierter Ortsnutzung kam von der Gemeinde. Dem HTV wurde das Konzept angeboten und er schlug ein. Das war Ende 2014 und dann kamen die Flüchtlinge... 2015/16 musste die Gemeinde das DGH als Notunterkunft nutzen. Ende 2016 entspannte sich die Lage und der eigentliche Plan wurde umgesetzt. (s.auch NWZ-Bericht)

SpOrtzeitung Nr. 38Die Ausgabe 38 der Hundsmühler SpOrtzeitung ist bereits jetzt online verfügbar. Ganz im Zeichen "Zeit des Wandels in Hundsmühlen" findet ihr auf 80 Seiten jede Menge Infos aus den Vereinen

  • Hundsmühler Turnverein e. V.
  • Ortsverein Hundsmühlen e. V.
  • Tennisclub Hundsmühlen e. V.

Über 400 Zuschauer und 120 Aktive in der Sporthalle am Querkanal - das war vielleicht Schautag-Rekord! 16 verschiedene Darbietungen fast aller Sportgruppen des HTV, sieht man mal von den Ballsportarten ab, haben einen kunterbunten Nachmittag in Hundsmühlen erleben lassen. „Man sollte eigentlich keine Gruppe herausheben“, so Chef-Organisator Stefan Schwenk vom HTV, der gemeinsam mit seiner Frau Hilke schon seit 20 Jahren dabei ist. Dennoch: Suplimento zeigte ihre Meisterkür 2016 (Kurzvideo) im Modern Jazz-Dance, die Trampolin-Kooperation HTV/WTV zeigte atemberaubende Sprünge. Auch die neue PEZZI-Drums-Gruppe um Hartmut Ritter, erstmals dabei, zeigte was alles geht. Auch von PEZZI-Drums liegt aktuell ein Video vor. Die Oldenburger "KEILER", die auch mit dem HTV kooperieren,

Delegiertenversammlung 2017Bürgermeisterin Noske lobte die Strukturen und die Aktivitäten des wachsenden HTV 

„Der HTV muss auf neue Herausforderungen reagieren“, so konnte der 1. Vorsitzende Wilfried Schnitker in seiner Begrüßungsrede am letzten Samstag die Delegiertenversammlung des HTV einleiten und auf die erste Beitragserhöhung seit 20 Jahren einstimmen. Durch eine verbesserte Einnahmesituation wird es für den HTV möglich sein, auch in Zukunft mit guten Sportangeboten die Hundsmühler Bürger zu sportlichen Aktivitäten im HTV zu „verführen“.

Die weibliche Jugend E trat am Sonntagmorgen, 27.11.2016 mit 8 Spielerinnen zum Turnier in Wiefelstede an. Mia Unger musste schon nach dem 1. Spiel wieder los. Lina Frankenberg knickte im 2. Spiel unglücklich um. Es lief also nicht richtig rund bei unserer Mannschaft. Das, was sie daraus machte, war durchaus sehenswert. Im geschlossenen Verband brachte jeder seine Stärken ein. Im ersten Spiel war die Mannschaft des Gastgebers chancenlos. Hinten verteidigten beim Modus 2 x 3 gegen 3 Lotta Hossfeld, Lina Frankenberg und Mia Unger. Vorne unterstützten Pia Kloppenburg, Merit Kastner sowie Lisa Dolle dann Janna Kickbusch beim Tore werfen. Johanna Speck hielt den Kasten sauber.

Am Sonntagvormittag 19.03.2017 traf die Mannschaft der weiblichen Jugend D der SG TvdH/HTV auf die Mannschaft der TSG Hatten/Sandkrug. Sarah stellten wir zuerst ins Tor, dort machte sie ihre Sache gut. Es lief nicht gut für unsere Mannschaft, da wir über 40 Minuten Ida Seidel (8) und Clara Fette (8) nicht in den Griff bekamen. So gesehen war die 9 zu 20 Niederlage nicht zu vermeiden.

Nach sieben Jahren haben wir den dritten großen Launch der HTV-Seite durchgeführt. Dabei haben wir zahlreiche Verbesserungen realisieren können. Neben der gesteigerten Benutzerfreundlichkeit durch responsive Design, dezenter eingesetzten Farben und einer höheren Suchmaschinenfreundlichkeit durch die Verwendung von Querverlinkungen durch Tags (Wortlaut: Täck) hat nun jede Sportart ihren eigenen Bereich bekommen. Aber auch die SpOrtzeitung und sämtliche wichtige Infos sind ab sofort einheitlich im PDF-Format zum Download zur Verfügung.

Kinderkarneval 2017Kinderkarneval 2017Auch in diesem Jahr hat der Kinderkarneval des Hundsmühler TV für regen Zuspruch gesorgt. Gegen 15:30 Uhr waren wohl alle großen und kleinen Teilnehmer "eingeströmt" und die Organisatoren diskutierten die Teilnehmerzahlen. Aber die Betrachter bzw. Leser dieser Zeilen können sich selbst in unserer FOTOGALERIE einen Eindruck machen, wie voll es war. Der HTV konnte in jedem Fall wie auch in den letzten Jahren vielen begeisterten und verkleideten Kindern einen schönen Nachmittag bereiten. Ein ausführlicher Bericht folgt an dieser Stelle in den nächsten Tagen.

Der Vorstand des HTV lud zu einem Zukunftsforum ein
Am Samstag, den 29. Oktober 2016 fand im „Haus des SpOrts“ (ehem. Dorfgemeinschaftshaus) eine Veranstaltung des HTV statt. Ausgehend von der derzeitige Situation, aber auch den Rahmenbedingungen sollten Ideen für die künftige Entwicklung unseres Sportvereins gesammelt werden.  Moderiert vom Vereinsmitglied Wolfgang Burkert haben 17 Personen (fast ausschließlich HTV-Mitglieder) einige Stunden ihrer Freizeit „geopfert“, um ihren Beitrag dazu zu leisten, dass der Verein in eine gute Zukunft gehen kann.