Hier ist ein Bericht vom Turnier um die Handball-Regionsmeisterschaft (weibl. C-Jugend)

Handball-Mädels beim VFL Oldenburg Am Sonntag, dem 19.02.2017 besuchten Mädchen der SG TvdH/HTV das Bundesligaspiel des VfL Oldenburg gegen die Mannschaft aus Buxtehude. Aufgeregt waren die Mädchen schon vor dem Spielbeginn, denn die erste Überraschung war das Einlaufen mit der Mannschaft aus Buxtehude. Danach wurde aber konsequent die 1. Damen des VfL Oldenburg lautstark unterstützt. Am Ende hieß es 23 zu 23. Die Mädchen nutzten die Gunst der Stunde und ließen sich mit den Profis des VfL ablichten. Ein schönes Erlebnis, dass hoffentlich lange in Erinnerung bleibt. 

Am Sonntagvormittag 19.03.2017 traf die Mannschaft der weiblichen Jugend D der SG TvdH/HTV auf die Mannschaft der TSG Hatten/Sandkrug. Sarah stellten wir zuerst ins Tor, dort machte sie ihre Sache gut. Es lief nicht gut für unsere Mannschaft, da wir über 40 Minuten Ida Seidel (8) und Clara Fette (8) nicht in den Griff bekamen. So gesehen war die 9 zu 20 Niederlage nicht zu vermeiden.

Zwei Berichte vom letzten Wochenende

Zwei Mannschaften der weiblichen Handball-Jugend erreichten am letzten Wochenende zwei unterschiedliche Ergebnisse: Die Jugend-E gibt Vollgas - Die Jugend D verliert gegen SVE Wiefelstede

Handball D- und E-JugendZu wenig Paroli geboten 
Die weibliche Jugend D konnte im Rückspiel gegen den Tabellennachbarn TuS Augustfehn diesem zu wenig Paroli bieten. Es setzte sich schließlich das bessere Team aus Augustfehn durch. 34 Würfe auf das Tor des Gegners sind natürlich nicht schlecht, aber nur 13 Treffer sind zu wenig. 16 Fehlpässe und ein verworfener Siebenmeter kamen hinzu und führten zur Niederlage. Es war zu wenig Bewegung im Spiel ohne Ball. Dies machte der Gegner viel besser.

Weibliche D Jugend zeigt mutigen Auftritt in Harpstedt

Am Samstagmittag (11.03.2017) reiste die weibliche D Jugend der JMSG TvdH/HTV nach Harpstedt. Ersatzgeschwächt ohne Charlotte, Louisa, Tia, Pia, Annika, Anna und Mia-Lara traten wir mit neun Spielerinnen an. Michael wurde von Christine und Maike würdig vertreten.Die Mädchen aus Harpstedt/Wildeshausen waren alle im Jahrgang 2004, aber traten nur mit sieben Spielerinnen an. Das Hinspiel war ein ziemlich hektisches und aggressives Spiel auf beiden Seiten, somit stand es am Ende 17:17.

Die E-Jugend  der HTV HandballmädelsAm Samstagmorgen, 21.01.2017, traf die weibliche Jugend der SG TvdH/HTV in Hundsmühlen auf die Mannschaften vom VfL Oldenburg, der Mannschaft des TV Neerstedt und zwei Mannschaften vom TuS Augustfehn. Fast in bester Besetzung sollten die Mädchen ihren Teamgeist und ihren Erfolgshunger eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Die Saison 2016/2017 neigt sich dem Ende und der Wechsel in die neuen Altersklassen steht bevor.
Die SG ist letztes Jahr mit je einer Mannschaft in der E, D und C-Jugend gestartet. Alle Mannschaften haben sich gut präsentiert und größtenteils sehr gute Ergebnisse erzielt. 
Im kommenden Jahr wird es dann zusätzlich noch eine B-Jugend (Jahrgänge 2001 und 2002) geben.
Für diese Mannschaft suchen wir nun dringend noch Spielerinnen und auch eine Torwartin.
Interessierte Mädchen können sich jederzeit gerne bei Robert Gröning unter Tel.: 0160/96217064 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Die weibliche Jugend E trat am Sonntagmorgen, 27.11.2016 mit 8 Spielerinnen zum Turnier in Wiefelstede an. Mia Unger musste schon nach dem 1. Spiel wieder los. Lina Frankenberg knickte im 2. Spiel unglücklich um. Es lief also nicht richtig rund bei unserer Mannschaft. Das, was sie daraus machte, war durchaus sehenswert. Im geschlossenen Verband brachte jeder seine Stärken ein. Im ersten Spiel war die Mannschaft des Gastgebers chancenlos. Hinten verteidigten beim Modus 2 x 3 gegen 3 Lotta Hossfeld, Lina Frankenberg und Mia Unger. Vorne unterstützten Pia Kloppenburg, Merit Kastner sowie Lisa Dolle dann Janna Kickbusch beim Tore werfen. Johanna Speck hielt den Kasten sauber.